Berechnung der Bestenliste

Regatten, die zur Bestenliste zählen

Zur österreichischen Bestenliste zählen:

  • alle österreichischen Regatten, bei denen im Regattakalender der Drachenflotte ein Bestenlisten-Faktor angegeben ist,
  • alle nationalen Meisterschaften im Ausland,
  • Europameisterschaft, Weltmeisterschaft, Gold Cup,
  • sowie alle Regatten im Ausland, die im jeweiligen nationalen Regattakalender als Ranglisten-Regatta gewichtet sind.

Soweit nicht durch die Regeln für Meisterschaften bereits vorgegeben, gelten folgende Voraussetzungen:

  • Mindestens 5 Teilnehmer
  • Eigener Klassenstart der Drachen
  • Wertung nach gesegelter Zeit

Teilnehmer an der österreichischen Bestenliste

Für die Wertung in der österreichischen Bestenliste gelten für den Segler folgende Voraussetzungen:

  • Mitglied in einem österreichischen Club
  • Nennung für diesen Club bei der zu wertenden Regatta
  • Mitglied der Drachenflotte

Keine Voraussetzung ist die Österreichische Staatsbürgerschaft.

Formel für die Berechnung der Punkteanzahl

Die Punkte für die Bestenliste werden für jede Regatta mit der Formel

 

Punkte = (Tln+1-(Pkt/Wf)) * (100/Tln) * Fkt

 

berechnet. Folgende Parameter kommen zur Anwendung:

 

Tln: Anzahl der Teilnehmer an der Regatta

Pkt: Gesamtpunkteanzahl

Wf: Anzahl der Wettfahrten

Fkt: Faktor der Regatta für die Bestenliste

 

Weiters gilt:

  • Es werden die maximal 5 besten Ergebnisse gewertet.
  • Zu diesen zählen die maximal 3 besten Auslandsergebnisse.
  • Der Segler ist für die Lieferung der Ergebnisse aus dem Ausland selbst verantwortlich. Nicht gelieferte Ergebnisse können nicht einberechnet werden.

Faktor der Regatta

Folgende Faktoren werden angewendet:

  • 0,5 für Regatten bei denen nicht genug Wind für ausreichend Wettfahrten war
  • 0,8 für Revierwettfahrten
  • 1,0 für Österreichische Schwerpunkt-Regatten
  • 1,0 für Regatten im Ausland
  • 1,2 für die Österreichische Staatsmeisterschaft
  • 1,2 für nationale Meisterschaften im Ausland
  • 1,3 für die Europameisterschaft
  • 1,4 für die Weltmeisterschaft und den Gold Cup

 

Es gibt keine Mindestteilnehmerzahl für ein Zustandekommen einer Schwerpunktregatta. Sobald der Veranstalter die Regatta durchführt gilt sie als Schwerpunkt.

Verantwortlich für die Berechnung

Die laufende Berechnung der Bestenliste erfolgt durch Dietmar Gfreiner.

 

Alle Steuerleute, die irgendwo im Ausland für einen österreichischen Club starten und deren Ergebnisse nicht (oder nicht korrekt) binnen Wochenfrist erscheinen, werden gebeten die Ergebnislisten oder den Link dazu an dietmar(et)gfreiner.at zu mailen. 

Einzelergebnisse der Regatten

Die Einzelergebnisse der Regatten sind auf den Webseiten des jeweiligen Clubs zu finden. Eine Liste aller für die österreichische Bestenliste herangezogenene Regatten zusammen mit den Links zu den Clubseiten findet sich auf jeder Jahres-Regatten-Seite.