Dezember 2013

JAHRESENDE - 18.12.2013

Die Saison 2013 ist gelaufen, weiter gehts nächstes Jahr!

Soeben haben wir den letzten Newsletter der Saison an alle Mitglieder versendet und schließen somit die Saison 2013! (Falls Sie den Newsletter nicht erhalten haben, geben Sie uns bitte Ihre korrekte Mailadresse bekannt). Trotz langem Winter und Hochwasser war es eine gute Saison: 32 österreichische Drachensegler in der Bestenliste und 23 Teilnahmen internationaler Gäste bei österreichischen Regatten sind ein deutlich positives Zeichen. Wir dürfen uns auch über 11 neue Mitglieder freuen und sehen somit mit viel Freude und Erwartung in das Jahr 2014!

 

 

 

Wir wünschen allen Drachenseglern

ein fröhliches Weihachtsfest und

einen guten Rutsch in die neue Saison 2014!

 

Das Team der österreichischen Drachenflotte

INTERNATIONAL DRAGON ASSOCIATION - 8.12.2013

Protokoll der IDA Jahresversammlung 2013

Am 26.Oktober fand im Amsterdam die jährliche IDA Konferenz - das General Annual Meeting - statt. Österreich war durch Marcus Oppitz vertreten.

 

Das vollständige Protokoll ist auf der IDA-Seite (http://www.intdragon.net) veröffentlicht:  http://www.intdragon.net/pdf/ida_agm_minutes_2013.pdf. Unter anderem wurden folgende Punkte entschieden, bzw. diskutiert (Kurzfassung):

 

Team: Thomas Wilton folgt als Secretary David Dale, Michael “Stavros” Payne wird als Sailing Coordinator ernannt.

Rota:

2017: Worlds - Cascais, Europeans – Thun, Gold Cup – France Grand Motte

2018: Europeans - Torbole oder Balaton, Gold Cup – Wales?

2019: Worlds – Vladivostok oder Australien ?, Europeans – Dänemark oder Frankreich?, Gold Cup – Holland?

2020: Europeans: Germany?, Gold Cup – Ireland?

Class Rules:

Beschlossen-Neu 1.66: Vermessung und Neuvermessung der Gewichtsverteilung

Beschlossen-Zusatz zu 2.516: Bestätigung des Bootsbauers über die Korrektheit der Gewichtsverteilung

Abgelehnt-Neu 14: Beschränkung der Benutzung von Support Boats, Windlimit zwischen 5 und 25 Knoten

Diskussion zur Verwendung von Navigationssystemen (z.B. Garmin-Uhr): Entscheidung vertagt.

 

Marcus Oppitz

November 2013

WEIHNACHTSGESCHENKE - 26.11.2013

Drachenkalender 2014 bereits vergriffen: letzte Chance zur Sondernachbestellung!

Der Drachenkalender 2014 ist zwar schon vergriffen, es gibt allerdings noch eine letzte Chance für alle die für Ihre Lieben oder sich selbst noch ein Weihnachtsgeschenk suchen: Florian Felzmann organisiert für österreichische Drachensegler eine Sondernachbestellung.

Details zum Kalender gibt es auf der deutschen Drachenseite:

http://www.drachenklasse.de/news/allgemeine-news/article/neuer-drachen-kalender-2014/.

 

Bestellungen mit Angabe der Anzahl und der Grösse (A4 zu EUR 20,- oder A3 zu EUR 35,-) bitte direkt an:

 

Florian Felzmann: florian@felzmann.at.

 

ACHTUNG: es werden nur Bestellungen bis 3.Dezember angenommen, sonst geht es sich vor Weihnachten nicht mehr aus!

 

Marcus Oppitz

GESCHICHTE - 21.11.2013

Der Drachen feiert seinen 85. Geburtstag - historische Fotos gesucht!

Nächstes Jahr feiert der Drachen seinen 85.Geburtstag. 1929 hat Johann Anker den Entwurf des Drachen erstmals vorgestellt. Der Rest ist Geschichte! Wir suchen historische Drachenfotos aus Österreich. Die besten Einsendungen werden veröffentlicht. Bitte senden Sie Fotos (am besten mit einer kurzen Beschreibung - wann?, wo?, wer?) an die Drachenflotte: marcus.oppitz@gmail.com.

 

Marcus Oppitz

Oktober 2013

HOLZDRACHEN - 29.10.2013

3rd INTERNATIONAL DRAGON CLASSICS 2015 am Wolfgangsee!

Der Union-Yacht-Club Wolfgangsee wird 2015 die 3rd INTERNATIONAL DRAGON CLASSICS veranstalten. Nach zwei erfolgreichen Events in der Schweiz 2009 und 2012 in Thun und Ascona lädt der UYCWg zu der 3. internationalen Drachen-Veranstaltungen für klassische Holzdrachen ein. Am Wolfgangsee gibt es eine beeindruckende Gruppe von Holzdrachen-Liebhabern. Zusammen mit unseren Holzdrachenfreunden aus Deutschland, Italien, Schweiz (und hoffentlich auch aus anderen Ländern) wollen wir eine genußvolle Woche für Klassik-Liebhaber organisieren. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben, es ist Juli oder August geplant. Wir freuen uns auf diese internationale Regatta und hoffen auf viele Teilnehmer!

 

Marcus Oppitz, Gerhard Hermann

ITALIEN - 20.10.2013

Sieg für Russland in Torbole, Österreicher auf Platz 19

Dimitry Samokhin (RUS 76) gewinnt den Hans Detmar Wagner Cup in Torbole. Bei bis zu 28 Knoten Wind werden 7 Wettfahrten gesegelt, Bedingungen, die schon eine Herausforderung darstellen. Die Österreicher Florian Felzmann, Felzmann Michael, Gnan Markus (alle SCK) platzieren sich in einem sehr starken Feld am sehr guten 19.Platz. Michael Pretscher, Haid Veronika, Kärle Elias werden 46. Die österreichische Bestenliste 2013 ist damit abgeschlossen, keine Änderung an der Spitze, bei den Steuerleuten hält Dietmar Gfreiner den 1. Platz, bei den Crews bleibt der Sieg mit Anne Gfreiner auch in der Familie.

 

Marcus Oppitz

 

Links: Ergebnis

REGATTA - 15.10.2013

Doppelführung durch Gfreiner/Gfreiner in den Bestenlisten

Nach der Deutschen Meisterschaft hat das Ehepaar Gfreiner die Doppelführung in den Bestenlisten übernommen: Dietmar bei den Steuerleuten und Anne bei den Crews. Fleiß und Konstanz zahlen sich schon aus!

 

Marcus Oppitz

Plätze 4, 32 und 38 für die Österreicher bei der Deutschen Meisterschaft

Sieben Wettfahrten waren bei der Audi Internationalen Deutschen Drachenmeisterschaft am Chiemsee ausgeschrieben. Sehr mutig erschien uns das am Anreisetag. Zu unserer Überraschung waren nach zwei Tagen fünf davon gesegelt.....und die einwandfrei. Die dritte Wettfahrt am ersten Tag wurde zum Glück abgebrochen, als der Wind völlig zusammenbrach – der Rest war mit 2 – 3 Windstärken (in Böen 4) durchaus o.k. Am Montag war dann eigentlich nie ernsthaft an eine Wettfahrt zu denken und die Entscheidung das Warten am Dienstag um 13 Uhr zu beenden erwies sich als richtig. Die Zwischenergebnisse vom Sonntag wurde zum Endergebnis – Konstanz wurde belohnt und die Berliner Hasso Plattner/Peter Alarie/Hamish Pepper gewannen verdient, zwar ohne Tagessieg aber, nachdem ein 12. Platz gestrichen wurde, mit zwei dritten, einem vierten und einem sechsten Platz und 16 Punkten. Zwei Tagessiege verhalfen Vincent Hoesch vom Chiemsee Yachtclub mit seinen Vorschotern Peter Liebner und Timothy Tavinor zu Platz zwei. Punktgleich dahinter wurden Peter Fröschl/Andreas Hermann/Markus Fosel vom Münchner YC/Starnberger See Dritter. Wir (Anne, Spitzi und ich) hatten für's Stockerl 4 Punkte zu viel am Konto – waren als beste Österreicher aber sehr zufrieden mit dem Ergebnis mitten in den Profiteams. Weitere Ergebnisse aus österreichischer Sicht: Inna Shternberg – seit dem Entenpokal auch Mitglied der österreichischen Drachenflotte – erreichte an der Vorschot Ihres Bootes Rang 6. Harry Pessl wurde an Bord von Jan Hoffmann 18. Carlo Loos startete für den UYCWg und wurde 32. Peter Resch wurde mit Justin Kurz und Christian Knoll 38. In Summe eine auch an Land sehr gute Veranstaltung, die unsere Erwartung (vorallem auch seitens der Windvorhersagen) weit übertroffen hat. Am Eröffnungsabend waren aus zeitlichen Gründen nicht dabei, er wurde aber sehr gelobt. Das restliche Programm war dem Jubiläumsjahr des CYC entsprechend bestens.

 

Dietmar Gfreiner

 

Links: Ergebnis

REGATTA - 10.10.2013

Der Österreichische Kalender 2014 ist fix

Der österreichische Regattakalender 2014 ist fertig: wir starten mit dem Traunseedrachen Ende Mai in der spektakulären Traunseewoche, Mitte Juni ein Ausflug nach Mattsee zur Salzburger Landesmeisterschaft, Ende Juni gehts wieder an den Attersee zum Litzlwurm-Preis. Im Juli startet dann der Drachensommer, diesmal mit 4 Events: Drachenkristall und Neptunpokal für Holzdrachen am Wolfgangsee, Entenpokal und Staatsmeisterschaft am Attersee und schließlich Anfang August die Atterseewoche für alle Holzfreunde. Nach Einlangen tragen wir die noch offenen Termine in Deutschland noch nach...

 

Marcus Oppitz 

September 2013

SCHWEIZ - 20.9.2013

Schweizer Meisterschaft am Lago Maggiore

In Ascona am Lago Maggiore wurde vom 16.-20.September die Schweizer Meisterschaft ausgesegelt. 27 Boote aus 4 Ländern (SUI: 12, GER 13, FRA: 1, NED: 1) nahmen teil. Sieger wurde Andreas Hermann (GER), Den Schweizer Titel gewann Hugo Stenbeck:

 

1. GER 150 Hermann Andreas, Smuda-Froeschl Siegrid, Altmeyer Daniel
2. GER 1121 Reemtsma Reemt, Reemtsma Petra, Sradnick Paul
3. SUI 311 Stenbeck Hugo, Westerdahl Martin, Andrade Pedro

 

Links: Ergebnis

 

Marcus Oppitz

WELTMEISTERSCHAFT - 13.9.2013

Weltmeister ist Klaus Diederichs (GBR 758) vor Andrey Kirilyuk (RUS) und Markus Wieser

In einem Herzschlagfinale schafft es Klaus Diederichs beim 7. Race als 9. und vor dem bisherigen führenden Andrey Kirilyuk (12. Tagesplatz) ins Ziel und sichert sich so mit nur 1 Punkt Vorsprung den Weltmeistertitel. Tagessieger am letzten Tag wird GBR610 Mark DICKER Selina DICKER James CAMPBELL & Katie BARR.

 

Endstand:

 

1. GBR758 Klaus DIEDERICHS Andy BEADSWORTH Jamie LEA (34 Punkte)
2.
RUS76 Andrey KIRILYUK Aleksey BUSHUEV Alina DOTSENKO (35 Punkte)
3.
UKR7 Markus WIESER Sergey PUGACHEV Georgii LEONCHUK (56 Punkte)

 

Die Weltmeisterschaft wurde dieses Jahr in Weymouth / GBR vom 5.-13. September ausgetragen. Es waren 77 Boote am Start, ein beachtliches Feld. Zusammen mit Europameisterschaft und dem Gold Cup zählt die Weltmeisterschaft zu den 3 IDA-Top Events und wird jedes zweite Jahr veranstaltet. 2015 findet die Weltmeisterschaft in La Rochelle / FRA statt.

 

Links: Eventseite | Ergebnis | Facebook | Bilder

 

Marcus Oppitz

REGATTEN - 9.9.2013

Neue Führung in der Bestenliste

Albert Sturm übernimmt nach dem Litzlwurm die Führung in der österreichischen Bestenliste. Da der Litzlwurm die letzte SP Regatta dieser Saison in Österreich war, sind keine großen Änderungen mehr zu erwarten. Es kann sich natürlich auch noch einiges tun! Im Herbst gibt es noch Gelegenheiten zum Punktesammeln:

  • Internationale Schweizer Meisterschaft am Lago Maggiore
  • Internationale Deutsche Meisterschaft am Chiemsee
  • Drachenfinale am Starenberger See
  • Hans Detmar Wagner Cup am Gardasee

 

Marcus Oppitz

REGATTEN - 8.9.2013

Der Litzlwurm bleibt im UYCAS

Albert Sturm mit Philip Weiser und Claus Fischer (alle UYCAS) gewinnen den Litzwurmpreis. Bei sonnigem Wetter am Samstag mit Rosenwind-Thermik können 3 genußvolle Wettfahrten gesegelt werden. Sonntag gelingt es Wettfahrtleiter Gert Schmidleitner bei ständig zwischen West und Süd drehenden Wind exakt eine Wettfahrt bei Südwind zu platzieren. Albert Sturm nach 1, 1, 6 am Samstag fixiert mit einem weiteren 1.Platz seinen Sieg. Auf den Plätzen: Peter Resch mit Thomas Jakobowitz und Justin Oliver Kurz (alle UYCAS) und Christian Scheinecker (UYCAS), mit Georg Stadler (UYCWg), Dominic Würfl OESV-K.

 

Marcus Oppitz

 

Links: Ergebnis | Bericht

REGATTEN - 6.9.2013

Kein Traunseedrachen 2013, verlockender Frühlingstermin 2014 geplant!

Der Traunseedrachen wurde vom Veranstalter UYCTs wegen zu geringer Teilnehmeranzahl leider abgesagt. Wir nehmen an, das der Termin im Spätsommer (Urlaub aufgebraucht, Familie und/oder Beruf fordern wieder Konzentration) eine Ursache ist. Wir planen daher für das nächste Jahr zusammen mit dem UYCTs einen attraktiven Termin im Frühling und hoffen damit mehr Teilnehmer an den schönen Traunsee und in den gastfreundlichen UYCTs zu bringen.

 

Marcus Oppitz

MEDIEN - 5.9.2013

Yachtrevue titelt: Feuer und Flamme...

Heute war sie in der Post und morgen ist sie am Kiosk: die September-Ausgabe der Yachtrevue enthält einen schönen Artikel über den Drachensommer und die Internationale Österreichische Staatsmeisterschaft (Seite 14).

 

Marcus Oppitz

 

Link: http://www.yachtrevue.at/e-magazin 

HOLZDRACHEN - 3.9.2013

6 Holzdrachen beim Sherryfass am Traunsee, Siege für KUNJANG II und WOGE VI, Baujahr 1936 !

Am Samstag den 24. August begrüßte der UYCTs bei strahlendem Spätsommerwetter 14 Holzyachten zur jährlichen Holzbootregatta um das Sherryfaß. Von insgesamt drei Wettfahrten wurde die erste Wettfahrt als "Geschwaderfahrt" des Drachengeschwaders Traunsee ausgetragen, sodaß unter Berücksichtigung eines Kunststoffdrachens insgesamt 7 Drachen unter den 15 Schiffen am Start waren. Glücklicher Gewinner dieser Drachenwertung wurde Rafael Brunner YCT auf WOGE VI, mit strahlendem Eigner Christian Gstettner und Wolfgang Pöttinger an der Vorschot. (Bild von links nach rechts) Beachtenswert, ist doch WOGE VI ein 1936 gebauter A+R Drachen mit der Baunummer 1, und der original Segelnummer GER 10, heuer 77 Jahre alt. Auch bei der Gesamtwertung konnten die Holzdrachen reüssieren, dritter wurde AUT 38 Florian Praxmarer auf Kunjang II, gefolgt von Rafael Brunner mit WOGE VI. Sieger der Serie und Gewinner des Sherryfaß wurde auf Grund von 3 ersten Plätzen Artur Vlaqsaty UYC Stammverein mit der 15m2 Rennjolle Wildfang III. Die Drachenflotte gratuliert, und freut sich über 10 Holzdrachen am Wolfgansee beim Drachenkristall, 6 Holzdrachen am Traunsee beim Sherryfass. Wir sind etwas traurig über den Attersee, wo die Flotte am stärksten vertreten ist und nur zwei deutsche Gäste bei Holzdrachenregatten verteten waren...

 

Gerhard Hermann

 

Links: Ergebnis | Bilder